Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Neuer Präsident im Meininger Lions Club

Turnusmäßig wechselt das Präsidentschaftsamt im Meininger Lions Club Ende Juni. Der scheidende Präsident Daniel Garten übergab das Amt an seinen Nachfolger Jan Scheftlein. Neben dem 30-jährigen Jubiläum wurde im zurückliegenden Amtsjahr eine Partnerschaft mit dem Lions Club Leutkirch im Allgäu ins Leben gerufen. Zahlreiche Vorträge, Besuche aber auch wohltätige Aktivitäten nach dem Lions-Gedankens „We serve“ wie der Lions-Kindertag oder der Glühweinverkauf mit anschließender Spende der Erlöse an wohltätige Meininger Institutionen wurden durch die Meininger Lionsfreunde in den letzten 12 Monate organisiert. Diese Aktivitäten werden auch unter dem neuen Präsidenten Jan Scheftlein fortgesetzt. Ein weiterer Termin, der schon fest im Kalender des Meininger Lions Club steht ist das Abschlusskonzert des LIONsPodiums 2024. Die Veranstaltung wird durch das Max-Reger-Konservatorium in Zusammenarbeit mit dem Lions Club Meiningen organisiert. Junge Nachwuchsmusiker bekommen hier die Gelegenheit, ihre gesanglichen Fähigkeiten unter professioneller Anleitung weiter zu entwickeln. Am 03. November 2024 werden sie die Ergebnisse in einem Abschlusskonzert im Meininger Volkshaus präsentieren. Die Erlöse der Veranstaltung kommen langjährigen Hilfsprojekten in Afrika zugute, genau gesagt einem Waisenhaus im Kongo sowie der Lebensschule Rehoboth in Namibia, in der behinderte Kinder betreut werden. 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 30. Juni 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen